Antrag zur Teilnahme

Anmeldung als neuer Teilnehmer

Um einen Erasmus+ Antrag stellen zu können, müssen sich neue Antragsteller zuerst im System registrieren und ein EU-Login-Konto erstellen. Die Registrierung erfolgt einmalig.

Registrierung PIC (Personal Identity Code)

Jeder Antragsteller muss ein EU-Login-Konto erstellen
Jeder Antragsteller muss sich nur einmal registrieren. Nach der Registrierung erhält der Antragsteller einen PIC. Der PIC ist eine individuelle Kennung, die für die Einreichung von Anträgen erforderlich ist und dem Antragsteller ein leichteres Ausfüllen des Antragsformulars ermöglicht.
Hier kann ein EU-Login-Konto erstellt werden.

Registrierung der Organisation ORS (Organisation Registration System)

Hier kann die Registrierung der Organisation vorgenommen werden.

Nachweis des Rechtsstatus

Im Rahmen des Registrierungsvorgangs müssen Antragsteller auch die folgenden Dokumente hochladen: 

Antragstellung

Dokument zur Einreichung einer Projektskizze:

Erasmus+ Projektskizze

Die Antragsstellung für die Leitaktionen 1 und 2 erfolgt mittels online-Antrag.
Hier sind die Links zu den Online-Antragsformularen:

Schulbildung
Hochschulbildung
Berufsbildung
Erwachsenenbildung
Jugend
Sport
ESK

Akkreditierung

Damit das Programm im Mobilitätsbereich noch effizienter durchgeführt werden kann, hat die Europäische Kommission, am 28. Mai 2020, den Aufruf zur Akkreditierung von Institutionen für Mobilitätsprojekte (KA1) in den Bereichen Schul-, Berufsbildung und Erwachsenenbildung veröffentlicht.
Eine Akkreditierung sichert Ihnen als Projektträger zahlreiche Vorteile für die gesamte Programmgeneration 2021-2027, wie beispielsweise:

  • Gibt Planungssicherheit für die internationale Zusammenarbeit
  • Vereinfacht die Projektantragsstellung
  • Unterstützt Ihre Institution bei der Internationalisierung

Link: https://webgate.ec.europa.eu/erasmus-applications

Projektverwaltung

Zum Inhalt springen